Startseite > Dokumentation > VMware > Workstation > Workstation - vmx86 Datei nicht gefunden
 
 
 
 

Workstation - vmx86 Datei nicht gefunden


Beschreibung

Nach der Installation von VMware Player oder Workstation erscheint beim start einer VM ( Virtual Machine ) folgende Fehlermeldung:

 

 

Hintergrund;

Die Anwendung benötigt diese Datei um den VM Kernel auslesen zu können! Hiermit soll sichergestellt werden, ob es sich beim Gastsystem um ein 32Bit oder 64Bit System handelt.

Workaround1 > User oder Gruppe zu VMware hinzufügen ( bei Win 7 )

  1. Alle Anwendugen Schließen
  2. Über "Start -> Ausführen" den Befehl "lusrmgr.msc" eingeben und mit OK bestätigen
  3. In der Linken Spalte die "Gruppen" auswählen
  4. Die Gruppe "__vmware__" mit der Rechten Maustaste auswählen und auf "Eigenschaften" klicken
  5. Im Neu geöffneten Fenster auf "Hinzufügen" klicken und den entsprechenden User oder die Gruppe hinzufügen
  6. Das "__vmware__" Fenster mit OK bestätigen
  7. Vom Rechner ab- und wieder anmelden

HINWEIS:
Bei Windows XP als auch bei Windows 7 kann für die Anwendung des Workarounds keine Garantie gegeben werden

 

Workaround2 > Reinstallaiton von VMware

Variante 1: Manuelle deinstallation:

  1. Schließen Sie alle Anwendungen
  2. Öffnen Sie von Win XP oder Win 7 die Softwaresteuerung
  3. Wählen Sie die VMware Software aus und starten die "Deinstallation" oder "Entfernen"
    Hinweis: Anweisungen des Assistenten befolgen und die Lizenz vom Rechner entfernen lassen
  4. Nach der Deinstallation starten Sie den Rechner neu
  5. Entfernen Sie die folgenden Regedit Schlüssel

    HKEY_CURRENT_USER\Software\VMware, Inc.
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\VMware, Inc.
    HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\VMware, Inc. ( wenn vorhanden )

    Bei 64Bit Systemen befindet sich der HKLM Eintrag unter folgendem Ordner:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\VMware, Inc.
  6. Stellen Sie sicher, das ihr User administrative Rechte besitzt und deaktivieren Sie das Antiviren Programm
  7. Installieren Sie die VMware Software und führen sie die Anweisungen des Assistenten aus
  8. Nach der Installation starten Sie den Rechner neu
  9. Öffnen Sie die Anwendungen und fügen Sie die VM ein
  10. Starten Sie die VM und lassen Sie diese vom Assistenten (wenn dieser erscheint) als "Moved" anpassen


Variante 2: Deinstallation über die Setup Datei:

  1. Schließen Sie alle Anwendungen
  2. Klicken Sie auf "START" und wählen Ausführen aus (Win 7: die Suche verwenden)
  3. Geben sie "cmd" ein und bestätigen mit Enter
  4. Navigieren Sie in das Verzeichniss wo die VMware Installations Datei abgelegt ist:

    Bsp: cd D:\temp\vmware


  5. Starten sie die Installations Datei mit "/u" und folgen den Anweisungen des Assistenten.

    D:\temp\vmware\vmware-workstation-7.1.exe /u
    oder
    D:\temp\vmware\vmware-workstation-7.1.msi /u

    HINWEIS: die Lizenz soll vom Rechner entfernt werdenWählen Sie die VMware Software aus und starten die "Deinstallation" oder "Entfernen"


  6. Nach der Deinstallation starten Sie den Rechner neu
  7. Vor der Installation stellen Sie sicher, das die Antiviren Software deaktiviert wird
  8. Hat der User mit dem Sie Arbeiten auch administrative Rechte
  9. Installieren Sie die VMware Software und führen sie die Anweisungen des Assistenten aus
  10. Nach der Installation starten Sie den Rechner neu
  11. Öffnen Sie die Anwendungen und fügen Sie die VM ein
  12. Starten Sie die VM und lassen Sie diese vom Assistenten (wenn dieser erscheint) als "Moved" anpassen