Startseite > Dokumentation > VMware > ESXi Hypervisor > ESXi - Systemprotokoll wird nicht auf beständigen Speicher abgelegt
 
 
 
 

ESXi - Systemprotokoll wird nicht auf beständigen Speicher abgelegt


Beschreibung

Diese Kurzanleitung soll die Schritte darstellen, wie Sie die Systemprotokollierung bei einem ESXi Server Wiederherstellen bzw. Anlegen, wenn noch keine Datastore Platte bekannt ist.

FM: Konfigurationsprobleme
Systemprotokolle auf dem Host *Servername* werden in einem nicht beständigen Speicher gespeichert.

 

Schritte:

  1. Melden Sie sich am ESX Server via vSphere an.
  2. Wechseln Sie den Server in den Wartungsmodus (engl. Maintenance Mode)
  3. Kontrollieren Sie, ob die Datastore Platten (Speicher) vorhanden sind.
  4. Öffnen Sie über vSphere den Inhalt (Durchsuchen) der ersten Datastore Platte.
  5. Erstellen Sie ein neues Verzeichnis mit folgender Bezeichnung: .locker
    Merken Sie sich die Festplatten (Store) Bezeichnung!
  6. Navigieren Sie im vSphere Fenster über Host > Konfiguration in die Erweiterte Einstellungen und wählen die Option ScratchConfig aus.
  7. Hinterlegen Sie hier den Pfad zum neu erstellen Verzeichnis: /vmfs/volumes/<storagename>/.locker
  8. Nehmen Sie den Server aus dem Wartungsmodus heraus.
  9. Speichern Sie die Anpassung ab und starten den Server neu.

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, sollte die Hinweismeldung nach dem Systemneustart nicht mehr erscheinen.

HINWEIS: Sollten Wartungsarbeiten durchgeführt werden müssen oder der Store selbst ist defekt, ändern Sie die Einstellung auf /tmp/scratch um die notwendige Wartung/den Austausch des Stores vornehmen zu können.

 


Quelle: https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Systemprotokolle_auf_dem_Host_werden_in_einem_nicht_best%C3%A4ndigen_Speicher_gespeichert