Startseite > Dokumentation > Microsoft > Server > Win 2008 R2 - Installation des Printserver Dienstes
 
 
 
 

Win 2008 R2 - Installation des Printserver Dienstes


Beschreibung

Diese Kurzanleitung soll die Schritte darstellen, wie Sie den Druckserver Dienst unter Windows 2008 R2 installieren und mit einem Drucker als Bsp. einrichten.

Für den Test wurde eine VM mit win 2008 r2 Enterprise und ein Canon IP4300 Drucker verwendet.
Die Einrichtung der VM und der Installation des Windows Server OS wird in dieser Beschreibung nicht mit hinterlegt.


Schritte - Rolle und Ein Drucker bereitstellen:

  1. Öffnen Sie den Server-Manager und Fügen eine neue Rolle hinzu: Druck- und Dokumentdienste
  2. Öffnen Sie nun über Start > Alle Programme > Verwaltung die Druckverwaltung.
  3. Klicken Sie mit der Rechten Maustaste über Druckverwaltung > Druckerserver > auf den *Servername* und wählen im Untermenü *Drucker hinzufügen...* aus.
  4. Im neuen Fenster wählen Sie die Funktion Einen neuen TCP/IP- oder Webdiensts-Drucker über IP-Adresse oder Hostnamen hinzufügen aus und klicken auf Weiter.
  5. Im neuen Fenster geben Sie folgende Daten an:
    • Gerätetyp: TCP/IP-Gerät
    • Hostname oder IP-Adresse: 192.168.1.75
    • Anschlussname: 192.168.1.75
    • Haken bei Zu verwendenden Druckertreiber automatisch ermitteln entfernen
  6. Im Fenster Anschlussinformationen Wählen Sie Standard aus.
  7. Im Fenster Druckertreiber geben Sie Einen neuen Treiber installieren an und wählen über den Button Datenträger händisch den Druckertreiber vor.
  8. Bei Druckername und Freigabeeinstellungen geben Sie folgende Daten an:
    1. Druckername: WLAN_Printer
    2. Freigabename: WLAN_Printer
    3. Standort: Am Schreibtisch
    4. Kommentar OPTIONAL

 

 

Schritte - Zusätzlichen Treiber freigeben:

  1. Öffnen Sie die Druckverwaltung.
  2. Navigieren Sie in der Linken Spalte auf Drucker und klicken mit der Rechten Maustaste auf den freigegebenen Drucker.
  3. Klicken Sie nun auf den Reiter Freigabe und Wählen Sie den Button *Zusätzliche Treiber...* aus.
  4. Setzen Sie den Haken, bei der gewünschten OS Platzform und wählen im neu erschienenen Fenster über den Button Datenträger händisch einen weiteren Druckertreiber an.

 

 

Schritte - Neutralen ntprint x86 (32bit) Treiber für 32bit Clients bereitstellen:

Unter Win 2008 R2 existieren keine neutralen 32bit Treiber. Um diese dennoch zur Verfügung zu stellen, muss dieser von einem Win 32bit Client bezogen werden.

  1. Melden Sie sich an einem Win 7 32bit System an.
  2. Suchen Sie im Verzeichnis C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository den Ordner ntprint.inf_x86_neutral_XXXXXXXXXXXXX (die Mehrfach XXXXX stehen für eine Nummer).
  3. Kopieren Sie den Kompletten Ordner und hinterlegen diesen auf dem Druckerserver in einem neutralen Verzeichnis.

    Bsp.: D:\Druckertreiber\32bit\ntprint.inf_x86_neutral_XXXXXXXXXXXXX

 

 


Quelle und Tipps: http://www.tobias-hartmann.net

weiter zu: