Startseite > Dokumentation > Microsoft > Server > Win 2012 R2 - Microsoft Teredo Tunneling Pseudo-Interface dauerhaft deaktivieren
 
 
 
 

Win 2012 R2 - Microsoft Teredo Tunneling Pseudo-Interface dauerhaft deaktivieren


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung soll die Schritte darstellen, wie Sie das Microsoft Teredo Tunneling Pseudo-Interface an einem Windows System deaktivieren können.

Die Schritte sind auch für Server 2016 Anwendbar und in Admins in AD Umgebungen sollte die Abschaltung des Interfaces dringend vornehmen!


Schritte:

  1. Öffnen Sie eine CMD Console mit administrativen Rechten.
  2. Geben Sie folgendes Kommando ein: netsh interface teredo set state disabled
  3. Starten Sie die Maschine neu.

 

Wenn Sie die genannten Schritte durchgeführt haben, wurde das "Teredo Tunneling Pseudo-Interface" dauerhaft deaktiviert.

 

Um es wieder zu reaktiveren, verwenden Sie folgendes Kommendo:

netsh interface teredo set state type=default

 


Quelle: https://blogs.msdn.microsoft.com/richin/2010/11/26/how-to-disable-teredo-tunneling-pseudo-interface-6to4-adapter