Startseite > Dokumentation > Microsoft > WSUS > WSUS Server - WSUS in einer Workgroup (NICHT AD) bereitstellen
 
 
 
 

WSUS Server - WSUS in einer Workgroup (NICHT AD) bereitstellen


Beschreibung

Diese Kurzanleitung soll die Schritte darstellen, wie Sie einen Windows Client von einem WSUS Server Updates beziehen lassen können auch wenn dieser nicht Mitglied einer Windows Domäne ist.

 

Testumgebung:

  • Simple Netzwerkgruppe: NET
  • WSUS Server und erreichbar über FQDN
  • Win 7 Clients: Notebook und VM

 

Schritte - Anpassungen Server:

  1. Stellen Sie sicher, dass der WSUS erfolgreich mit MS synchronisiert hat.
  2. Hinterlegen Sie am WSUS die Zielgruppen: vms | notebooks

 

Schritte - am Client:

  1. Schließen Sie alle Offenen Anwendungen.
  2. Öffnen Sie eine CMD Konsole mit Ausführen als Administrator.
  3. Geben Sie regedit ein um die Windows Registry zu öffnen.
  4. Navigieren Sie in das folgende Verzeichnis:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate

  5. Klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf die Rechte Seite des Regedit Fensters und erstellen zwei neue Zeichenfolgen mit den Bezechnungen: WUServer und WUStatusServer
  6. Tragen Sie in den neu erstellten Zeichenfolgen die http Seite ihres WSUS Servers ein (Bsp.: http://meinwsus)
  7. Navigieren Sie in das folgende Verzeichnis:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU

  8. Öffnen Sie auf der Rechten Seite des Regedit Fensters die Option UseWUServer und ändern den Wert auf 1 um.
  9. Schließen Sie das Regedit Fenster.
  10. Geben Sie in die CMD Konsole folgendes Kommando ein: wuauclt /detectnow

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, sollten Sie im WSUS Server den Win7 Client in der Zielgruppe (Nicht Zugewiesene Computer) vorfinden. Anschließend können Sie diesen in die entsprechende Zielgruppe verschieben und mit Updates versorgen.

 

HINWEIS: Wenn Sie die oben genannten Registry Einträge an Ihrem Client nicht vorfinden sollten, können Sie über die Seite (LINK) ein WSUS Reg Key als Template/Vorlage verwenden um anschließend die Anpassungen vornehmen zu können.

 


Quelle: http://superuser.com/questions/442318/how-can-i-use-wsus-in-a-windows-workgroup

Info Quelle 1: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc708449%28v=ws.10%29

Info Quelle 2: http://support.microsoft.com/kb/328010/de

 

Weitere Informationen:

WSUS-Updates ohne Domänenmitgliedschaft nutzen (Regedit anpassen)
http://blog.bistron.eu/server/wsus/wsus-updates-ohne-domanenmitgliedschaft-nutzen/

WSUS ClientManager for Workgroups (einfach starten - srv angeben und los ...)(Testen in Win7VM) http://wsusworkgroup.codeplex.com/