Startseite > Dokumentation > Microsoft > Windows > Win 10 - TCP Autotunginglevel bei Störung der Netzwerkperformance deaktivierten
 
 
 
 

Win 10 - TCP Autotunginglevel bei Störung der Netzwerkperformance deaktivierten


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung soll die Schritte darstellen, wie Sie bei einer Windows 10 Maschine ein Netzwerk Performance Anliegen mittels eines Workarounds beheben können.

Hintergrund: Windows ist seit 2008 im TCP Bereit in der Lage die TCP Fenstergröße automatisch anzupassen (Siehe Quelle).

 

Schritte:

  1. Öffnen Sie eine CMD oder PS Console mit administrativen Rechten.
  2. Prüfen Sie die aktuellen TCP Parameter Einstellungen: netsh interface tcp show global
  3. Suchen Sie nach der Zeile: Autom. Abstimmungsgrad Empfangsfenster
    HINWEIS: Per Default steht dieser Wert auf: normal

    Kommando zum abfragen der TCP Einstellungen
    Bild zur vergrößern anklicken ...


  4. Schalten Sie das Autotuning mit folgendem Kommando ab:

    netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled

 

Wenn die oben genannten Schritte ausgeführt wurden, ist autotuninglevel für den TCP-Empfang auf dem Windows System deaktiviert.

Soll die Funktion wieder reaktiviert werden, verwenden Sie im Kommando den Schalter enabled:

netsh interface tcp set global autotuninglevel=enabled

 


Quelle: https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server/networking/technologies/network-subsystem/net-sub-performance-tuning-nics

Info: https://www.der-windows-papst.de/2019/05/05/windows-10-netzwerk-langsam