Startseite > Dokumentation > APC > PCNS - ESXi Hypervisor per Script unter Verwendung einer PCNS VM kontrolliert herunterfahren lassen
 
 
 
 

PCNS - ESXi Hypervisor per Script unter Verwendung einer PCNS VM kontrolliert herunterfahren lassen


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung soll die Schritte darstellen, wie Sie für ein ESXi server mit Hilfe der APC PCNS (PowerChuteNetworkShutdown) VM einen Host mittels eine Scripts vor Ende der Batterieleistung herunterfahren können.
 
Vorraussetzung:
  • Sie haben das Script* für den Shutdown Prozess bezogen und auf dem Host sind die VM's für den Shutdown Prozess (force shutdown) eingerichtet.
  • Die PCNS VM** ist initial installiert und für die Administration eingerichetet

 

Schritte:

  1. Öffnen Sie das Script mit einem Editor Ihrer Wahl.
  2. Passen Sie folgenden Eintrag an:

    # Please fill out the
    # username and password
    # for your ESX(i) host
    my $host_username = 'fillmein';
    my $host_password = 'fillmein';

    Fügen Sie bei fillmein die ESXi Host Credentials ein und Speichern die Anpassung ab!


  3. Kopieren Sie das angepasste Script auf die PCNS VM unter ein Verzeichnis Ihrer wahl.
  4. Melden Sie sich an der PCNS VM am Webinterface an.
  5. Navigieren Sie in die folgende Option: localhost > Shutdown Settings
  6. Wählen Sie die Funktion Run Command aus.
  7. Tragen Sie das Script und die Dauer, wann es eintretten soll ein:

    ACHTUNG: die PFADANGABE IST Wichtig: /./SCRIPT....
    Bild zur Vergrößerung anklicken ...

    WICHTIG: Die Pfadangebe muss korrekt sein. In diesem Beispiel liegt das Script im root Verzeichnis der VM.
    Wenn es woanders liegen sollte, könnte es so aussehen: Bsp. Script > /./script/shutdownHostViaSOAPAPICall.pl

  8. Klicken Sie auf den Button Apply um die Einstellung zu speichern.