Startseite > Dokumentation > VMware > Workstation > Workstation - Installation von Win 2012 R2 Hyper-V
 
 
 
 

Workstation - Installation von Win 2012 R2 Hyper-V


Beschreibung:

Beim versuch eine Installation von Windows 2012 R2 Hyper-V zu starten, kam nach dem BIOS Start-up ein Black Screen oder das die "Hardware Acceleration" nicht vorhanden sei.

Diese Anleitung soll die Überprüfung der "Hardware Acceleration" deaktivieren!

Schritte:

  1. Schließen Sie alle offenen Anwendungen.
  2. Erstellen Sie eine neue Gast VM. Beachten Sie folgende Punkte:
    1. Gast OS soll "Windows Server 2008 x64" sein
    2. CPU Core Anzahl min. 2
    3. RAM mit min. 2GB
    4. Setzen Sie die Netzwerkkarte auf "Bridged"
    5. Festplatten Konfiguration muss "SCSI" bleiben
    6. Entfernen Sie Floppy, Druckerzuweisung und die Soundkarte

  3. Passen Sie nach der Grundeinrichtung die VM an:
    1. "vmdk" Festplatteneinstellungen auf "Persistent"
    2. Stellen Sie für die CPU die Virtualization engine den Mode auf "Intel VT-x/EPT or AMD-V/RVI" um
    3. Setzen Sie den Haken bei "Virtualize Intel VT-x/EPT or AMD-V/RVI"

  4. Schließen Sie VMware Workstation.
  5. Navigieren Sie in das Verzeichnis in der sich die "*.VMX" Datei der VM befindet.
  6. Öffnen Sie die Datei mit dem Windows Notepad und fügen Sie folgende Zeile am Ende der Liste ein:

    hypervisor.cpuid.v0 = “FALSE”


  7. Speichern Sie diese Änderung ab und Schließen den Editor.

 

Nach den oben genannten Schritten kann Windows 2012 R2 Hyper-V mit der Rolle als Hypervisor eingerichten werden!

 


Quelle: http://www.tomshardware.co.uk/faq/id-1820664/create-hyper-virtual-machine-vmware-workstation.html

 

[Author]

Die oben beschriebenen Schritte wurden mit VMware Workstation 9 unter Win 7 Pro 64Bit auf einemHP Elitebook 8540p getestet.

Beim ersten Start der VM wurde die in der VMX hinzugefügte Zeile als nicht verwendbar angezeigt, aber nach der Installation und Ersteinrichtung kam diese Meldung nicht mehr auf!

[Author]