Startseite > Dokumentation > Microsoft > HyperV > 2019 HyperCore - Firewall Regeln für ICMPv4 und SMB per PS-Console aktivieren
 
 
 
 

2019 HyperCore - Firewall Regeln für ICMPv4 und SMB per PS-Console aktivieren


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung soll die Schritte darstellen, wie Sie bei einer Windows 2019 HyperCore Installation, die eingehenden SMB anfragen freigeben können.

Diese Schritte wurden in einer Testumgebung getestet, um ISO Material auf dem Server selbst bereitzustellen.


Schritte:

  1. Melden Sie sich am Server an und öffnen eine PS-Console.
  2. Prüfen Sie folgende Einstellungen:

    ICMPv4 (ping): Get-NetFirewallRule *icmp4* | ft Name,DisplayName,Enabled
    SMB-Eingehend: Get-NetFirewallRule *smb-in* | ft Name,DisplayName,Enabled

    Im Normalfall, ist der Wert der beiden Regeln > False


  3. Schalten Sie nun mit dem folgendem Command die Regeln frei:

    SMB-Eingehend: Set-NetFirewallRule FPS-SMB-In-TCP -Enabled True
    ICMPv4 (ping): Set-NetFirewallRule FPS-ICMP4-ERQ-In -Enabled True

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, können Sie nun den Server via PING und SMB Tätigkeiten erreichen.

Aus Sicherheitsgründen, sollten Sie diese nur innerhalb eines Wartungsfensters aktivieren und anschließend wieder "de"aktivieren:
 ICMPv4 (ping): Set-NetFirewallRule FPS-ICMP4-ERQ-In -Enabled False
 SMB-Eingehend: Set-NetFirewallRule FPS-SMB-In-TCP -Enabled False