Willkommen bei SCHROETER|EDV

Startseite > Dokumentation > Microsoft > AD Gruppenrichtlinien > Active Directory - GPO Richtlinie zum deaktivieren des Energiesparmodus für den Dauerbetrieb ab Windows 7 und aufwärst Clients

Active Directory - GPO Richtlinie zum deaktivieren des Energiesparmodus für den Dauerbetrieb ab Windows 7 und aufwärst Clients


Beschreibung

diese Kurzbeschriebung soll die Schritte darstellen, wie Sie für bestimmte Clients den Stromsparmodus via GPO (Gruppenrichtlinienobjekt) deaktivieren können.

Hintergrund: Es wurde für eine Testumgebung / Testmaschinen die Energiesparfunktion deaktiviert, um diese dauerhaft laufen zu lassen.

[Autor]
Wenn Clients neu aufgesetzt sind und lediglich im AD Aufgeommen wurden, konnte es vorkommen, dass man diese für spätere Zwecke erst wieder anpackt und diese erstmal wieder aus dem Ruhezustand herrausholen muss.
[Autor]

 

Schritte:

  1. Erstellen Sie eine neue GPO mit einem eindeutigen Namen: Client-Adjust-EnergieModus
  2. [OPTIONAL]Bearbeiten Sie diese und navigieren in das folgende Verzeichnis:

    Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > System > Energieverwaltung


  3. [OPTIONAL]Aktiveren Sie die Funktion "Aktiven Energieplan auswählen" und setzen diese auf den Wert: Höchstleistung

    Windows Clients - GPO - Energiemodus für Dauerbetrieb deaktivieren
    Bild zur vergößern anklicken ...


  4. Navigieren Sie in ein weiters Verzeichnis:

    Computerkonfiguration > Einstellungen > Systemsterungseinstellungen > Energieoptionen


  5. Erstellen Sie mit Rechtsklicken einen neuen: Energiesparplan (mindestens Windows 7)
    • Wählen Sie die Aktion aus: Aktualisieren
    • Wählen Sie den Modus aus: Ausbalanciert
    • Legen Sie bei Festplatte ausschalten nachen und bei Energie sparen/Deaktivierung nach fest mit: 0

      Windows Clients - GPO - Energiemodus für Dauerbetrieb deaktivieren
      Bild zur vergößern anklicken ...


  6. Speichern Sie die Anpassung ab und legen die GPO entweder auf eine OU oder auf eine Sicherheitsgruppe mit Computermitgliedern fest.

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, wurden die Client Objekte für den Dauerlauf mit Ausnahme des Display's vorbereitet.

Inhaltsverzeichnis:

139.012 Besucher
167.859 Seitenaufrufe
1,21 Seitenaufrufe/Besucher

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben