Willkommen bei SCHROETER|EDV

Startseite > Dokumentation > Opensource > OMV - NAS nach Installation kann nicht booten und meldet mdadm no array found

OMV - NAS nach Installation kann nicht booten und meldet mdadm no array found


Beschreibung

Nach der Installation des OMV Images 4.22 vom USB Stick und einem Reboot erschein folgende Fehlermeldung:
 
mdadm: No arrays found in config file or automatically
ALERT! /dev/sda1 does not exist.
 
OMV - mdadm: no arry found in config file - ALERT!
Bild zur vergößern anklicken ...
 
 
Das Anliegen wurde durch die Neuinstallation über ein DVD Laufwerk behoben. Bei der Installation wurden zwei Fehlerquellen festgestellt:1x defekte Netzwerkkarte und 1x USB Installation kann Zieldevice nicht genau deklarieren.
 
Unter Umständen hätte hier auch die Anpassung der ndadm.conf Datei mit der Aus- Kommentierung des Bootdevices (Siehe Info 2) ausgereicht.
 
 

Info 1 - Installation via CD:https://www.heise.de/forum/c-t/Kommentare-zu-c-t-Artikeln/x86-NAS-TerraMaster-F2-220-als-Mikroserver/OpenMediaVault-V4/posting-33016872/show
 
Info 2 - Anpassung der mdadm.conf:https://forum.openmediavault.org/index.php/Thread/21351-mdadm-no-arrays-found-in-config-file-or-automatically/?postID=202864#post202864
 
Info 3 - Anpassung er mdadm.conf: https://askubuntu.com/questions/834903/i-dont-have-a-raid-but-get-the-warning-mdadm-conf-defines-no-arrays

Inhaltsverzeichnis:

207.948 Besucher
249.838 Seitenaufrufe
1,20 Seitenaufrufe/Besucher

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben