Willkommen bei SCHROETER|EDV

Startseite > Dokumentation > Opensource > Debian - Linux Client meldet beim AD Join ein DNS UPDATE Fehler

Debian - Linux Client meldet beim AD Join ein DNS UPDATE Fehler


Beschreibung

beim Versuch einen Linux Client als AD Mitglied aufzunehmen, erscheint folgende Fehlermeldung:

DNS Update failed: ERROR_DNS_UPDATE_FAILED

Ursache (wurde in einer Testumgebung nachgestellt); im dwn DNS Lookupzonen sind bereits Einträge vorhanden!

 

Bsp.: OMV (NAS):

  • Hostname: storage | IP-Adresse: 172.20.1.100
  • SMB/Cifs Dients: cifs | IP-Adresse: 172.20.1.101

 

Schritte - AD Umgebung:

  1. Melden Sie sich als AD Admin an.
  2. Öffnen Sie das DNS Verwaltungstool.
  3. Navigieren Sie in die Forward-Lookupzonen und kontrollerien Sie die Einträge
  4. Vorhandene Einträge wir oben genannt entfernen.
  5. AD Join erneut ausführen.

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, wurde die Maschine erfolgreich im AD und DNS aufgenommen.

 


Quelle: wiki.samba.org - Troubleshooting Samba Domain Members

Inhaltsverzeichnis:

138.994 Besucher
167.837 Seitenaufrufe
1,21 Seitenaufrufe/Besucher

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben