ESXi - Festplatte via Raw Device Mapping (RDM) an VM anbinden


Beschreibung

Diese Kurzanleitung soll die Schritte darstellen, wie eine physikalische Festplatte mit einer vmdk (virtuellen Festplatte) verlinkt werden kann um sie an eine VM anzubinden.

 

Schritte - RDM einrichtien:

  1. Melden Sie sich per SSH am ESXi System an.
  2. Navigieren Sie in das Verzeichnis /dev/disks und listen Sie die Festplatten auf: ls -l
  3. Kopieren Sie die Plattenbeszeichnung ab t10.ATA... .
  4. Navigieren Sie in das folgende Verzeichnis: cd /vmfs/volumes
  5. Geben Sie das Kommando ls -l ein um die bereits vorhandenen Datastores anzeigen zu lassen.
  6. Erstellen Sie mit den vmkfstools Tool ein RDM verweis:

    vmkfstools -z /vmfs/devices/disks/<name of RAW device from Step 1> <location to store VMDK>/<RDM name>.vmdk

    Beispiel - WD Festplatte:
    vmkfstools -z /vmfs/devices/disks/t10.ATA_____WDC_WD20EARS2D00MVWB0_________________________WD2DWCAZA7958990 /vmfs/volumes/storage01/rdm/rdm_WD20EARS2D00MVWB0.vmdk

 

Bilder - zur Vergrößerung anklicken:

 


Quelle 1: http://blog.davidwarburton.net/2010/10/25/rdm-mapping-of-local-sata-storage-for-esxi

Quelle 2: http://forza-it.co.uk/esxi-5-1-using-raw-device-mappings-rdm-on-an-hp-microserver

Quelle 3: http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=1017704