Startseite > Dokumentation > Sonstiges... > Hardware - Fritz!Box 7390 - LTE Router als Modem für Internet Zugang einrichten
 
 
 
 

Hardware - Fritz!Box 7390 - LTE Router als Modem für Internet Zugang einrichten


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung soll die Schritte darstellen, wie Sie ein LTE Router mit einer Fritz!Box verbinden können.

Hintergrund: Der LTE Router soll als Backup dienen, wenn der Primäre Internet Zugang nicht mehr vorhanden ist.

Die Schritte wurden mit einer Fritz!Box 7390 (FB1) und einer voreingerichteten (LTE Zugang und aktivieren DHCP) Fritz!Box 6820 LTE (FB2) getestet.

 

Schritte:

  1. Melden Sie sich an der FB2 an.
  2. Navigieren Sie in die Kategorie: Internet > LTE
  3. Notieren Sie sich die Übertragungsrate.
    Bsp. 50 Mbit UP; 75 Mbit Down > in Kbit 50000 Up und 75000 Down
  4. Melden Sie sich an der FB1 an.
  5. Navigieren Sie in die Kategorie: Internet
  6. Stellen Sie den Zugang auf externes Modem via LAN Port 1 um.
  7. Die Einwahldaten vom LTE Zugang werden nicht benötigt, weil diese bereits in der FB2 integriert sind.
  8. Hinterlegen die zuvor ermittelte Übertragungsrate in Kbit.
  9. Nach erfolgreicher Prüfung Navigieren Sie in der FB1 in die Kategorie: Internet > DNS
  10. Tragen Sie die IP-Adresse des LTE Modems und evtl. die Google (8.8.8.8) als DNS Server ein.

 

Wenn Sie die oben genannten Punkte durchgeführt haben, wird das LTE Modem als ISP (Internet Service Provider) verwendet und die hinter der FB1 hängenden Clients haben Internet Zugriff.