Startseite > Dokumentation > Microsoft > Windows > Win XP - Windows Installer Dienst neustarten
 
 
 
 

Win XP - Windows Installer Dienst neustarten


Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, Programme zu installieren oder zu deinstallieren, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Auf den Windows Installer-Dienst konnte nicht zugegriffen werden. Dies kann auftreten, wenn Windows im abgesicherten Modus ausgeführt wird oder wenn der Windows Installer nicht korrekt installiert wurde

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Windows Installer-Dateien auf Ihrer Festplatte sind beschädigt oder nicht vorhanden.
  • Sie installieren oder deinstallieren ein Programm, das die MSI-Paketdatei (.msi) von Windows Installer benutzt. Dies kann beispielsweise auftreten, wenn Sie versuchen, Microsoft Office auf Ihrem Computer zu installieren.

Registrieren Sie den Windows Installer neu

Entfernen Sie den Windows Installer-Dienst aus der Registrierung und registrieren Sie ihn neu, um die Registrierung des Windows Installer zu korrigieren. Der Dienst wird dadurch heruntergefahren und neu registriert. So wird sichergestellt, dass das Windows Installer richtig funktioniert.

Führen Sie dazu die folgenden Befehle aus:

  • Start >
  • Ausführen >
  • msiexec /unregister >
  • Neustart ...

und nach dem PC-Neustart die folgenden Befehle aus:

  • Start >
  • Ausführen >
  • msiexec /regserver

 

Das der Fehler weiterhin bestehen sollte, bitte die Schritte aus  den unten stehenden Microsoft Dokument anwenden:

 

Fehlermeldung "Auf den Windows Installer-Dienst konnte nicht zugegriffen werden" beim Installieren von Office

Link: http://support.microsoft.com/kb/324516/de