Startseite > Dokumentation > Microsoft > Exchange > Exchange 2010 - Kommunikationstest mittels Telnet Client inkl. Port Kontrolle
 
 
 
 

Exchange 2010 - Kommunikationstest mittels Telnet Client inkl. Port Kontrolle


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung soll die Schritte darstellen, Wie Sie via Telnet Client ein FW (Firewall) Kontrolle durchführen können ob der Port 25 für den Mail Versand freigeschaltet worden ist.

Testumgebung: Windows 7 Client mit Installierten Telnet Client (Windows Feature).

Tipp: Installation des Clients via CMD: dism /online /Enable-Feature /FeatureName:TelnetClient

 

Schritte:

  1. Öffnen Sie eine CMD Console.
  2. Geben Sie folgendes Kommando(s) ein um eine Testnachricht an eine bestimmten MX Domain zu senden:

     telnet testmail.de <Port Nummer> (Verbindungsaufbau)


     ehlo testmail.de
     mail from: edv@testmail.de
     rcpt to: gibt@es.net
     data
     subject: Nachrichtentitel
     [ENTER für NEUE ZEiLE]
     Hier können sie eine Nachricht eintragen ...
     [ENTER für NEUE ZEiLE]
    .
     quit



    HINWEIS: Am Ende einer Nachricht fügen Sie eine weitere Leerzeile ein und setzen zum Schluss ein Punkt. Damit wird


  3. Kontrollieren Sie mit dem Emfänder zusammen den erhalt der Nachricht.

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, konnten Sie den gewünschten Zielport und den erhalt einer Nachricht erfolgreich ermitteln.

Befehl Erklärung
ehlo Anmeldung an Mail Server
mail from AbsenderAdresse
rcpt to Emfänger Adresse
data Inhalt der Nachricht
subject

.
Titel der Nachricht
Nachricht
Ende der Nachricht
quit Ende der Sitzung

 

 


Quelle: https://technet.microsoft.com/en-us/library/aa995718(v=exchg.65).aspx

Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Simple_Mail_Transfer_Protocol

Info: https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/TCP_Port_25_(smtp)_Zugriff_mit_telnet_%C3%BCberpr%C3%BCfen

Info: https://mediatemple.net/community/products/dv/204404584/sending-or-viewing-emails-using-telnet