Startseite > Dokumentation > Microsoft > CMD/PS > CMD - WMIC - Rechnerdaten in eine Datei schreiben
 
 
 
 

CMD - WMIC - Rechnerdaten in eine Datei schreiben


Beschreibung

Diese Kurzanleitung soll darstellen, welche WMIC (Windows Management Instrumentation Command-line) Befehle in eine Batch Datei verwendet werden können um so schnell Rechnerdaten zu ermitteln.

 

Schritte:

  1. Schließen Sie alle offenen Anwendungen.
  2. Öffnen Sie ein Notepad Editor.
  3. Kopieren Sie folgenden Inhalt hinein: 

    wmic csproduct get identifyingnumber>> C:\temp\%COMPUTERNAME%.txt
    wmic computersystem get name>> C:\temp\%COMPUTERNAME%.txt
    wmic csproduct get uuid>> C:\temp\%COMPUTERNAME%.txt
    wmic computersystem get domain>> C:\temp\%COMPUTERNAME%.txt
    wmic computersystem get Model>> C:\temp\%COMPUTERNAME%.txt
    wmic computersystem get PrimaryOwnerName>> C:\temp\%COMPUTERNAME%.txt
    wmic computersystem get TotalPhysicalMemory>> C:\temp\%COMPUTERNAME%.txt
    wmic computersystem get UserName>> C:\temp\%COMPUTERNAME%.txt


  4. Speichern Sie die Datei als CMD ab (Speichern unter > Dateityp auf Alle Dateien stellen).
  5. Führen Sie die Datei aus.

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, finden Sie im Verzeichnis C:\temp eine Textdatei mit dem Rechnernamen und die darin gelisteten Ausgaben.