Startseite > Dokumentation > Microsoft > Active Directory > Active Directory - im DNS Manager einen KMS Eintrag für Anfragen hinterlegen
 
 
 
 

Active Directory - im DNS Manager einen KMS Eintrag für Anfragen hinterlegen


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung soll die Schritte darstellen, wie Sie für ein MS KMS Dienst den DNS Eintrag hinterlegen und abfragen können.
 
Diese Schritte wurden in einer Testumgebung vorweg ausprobiert! Es wurde hierfür ein MS KMS Dienst auf einen Testserver "labsrv01.lab.int" installiert und Ziel ist es, diesen im DNS unter "kms.lab.int" zu erreichen.
 

Schritte:
  1. Öffnen Sie den DNS Manager und navigieren Sie in die Forward Lookup Zone.
  2. Klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf Ihre Domäne und wählen "Weitere neue Einträge" aus.

    ScreenShot's - Dienst für KMS Anfragen im AD
    Bilder zur Vergrößerung anklicken ...


  3. Im Neu erschienen Dialogfenster wählen Sie aus: Dienstidentifizierung (SRV)
  4. Tragen Sie folgende Werte ein:

    • Dienst: _VLMCS
    • Protokol: _TCP
    • Portnummer: 1688
    • Host, der diesen Dienst anbietet: kms.lab.int

      ScreenShot's - Dienst für KMS Anfragen im AD
      Bilder zur Vergrößerung anklicken ...


  5. Öffnen sie eine PS oder CMD Console.
  6. Geben Sie folgendes Kommando ein, um eine nslookup Abfrage durchzuführen: nslookup -type-srv _vlmcs._tcp
  7. Geben Sie folgendes Kommando ein, um eine Kontrollabfrage durchzuführen: Test-NetConnection -ComputerName kms.lab.int -Port 1688

    ScreenShot's - Dienst für KMS Anfragen im AD
    Bilder zur Vergrößerung anklicken ...

 

Wenn Sie die oben angegebenen Schritte durchgeführt haben, wurde für die AD Umgebung per DNS die Anfragemöglichkeit an den KMS Dienst bereitgestellt