Startseite > Dokumentation > Microsoft > Active Directory > Active Directory - GPO Richtlinie um Updatebenachrichtungen auf RDS 2016 Systemen für User zu unterbinden
 
 
 
 

Active Directory - GPO Richtlinie um Updatebenachrichtungen auf RDS 2016 Systemen für User zu unterbinden


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung soll die Schritte darstellen, wie Sie per GPO für ein Windows 2016 RDS Server die Update Benachrichtigung (Notification) deaktivieren können.

 

Schritte:

  1. Erstellen Sie eine neue GPO Richtlinie mit einem eindeutigen Namen:

    Server-Sec-DisableUpdateNotification


  2. Bearbeiten Sie die GPO und Navigieren Sie in das folgende Verzeichnis:

    Computerkonfiguration > Richtlinien > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Windows Updates


  3. Bearbeiten Sie folgende Option:

    Nichtadministratoren gestatten, Updatebenachrichtigungen zu erhalten


  4. Setzen sie die Funkltion auf "Deaktiviert"
  5. Schließen Sie die Bearbeitung ab um die getätigten Anpassungen zu speichern.

GPO ScreenShot
Bild zur Vergrößerung anklicken ...

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, wurde für Nicht administrative User (generel) die Benachrichtigung von evtl. Updates deaktiviert.

Tipp: Setzen Sie die neu erstellte GPO auf eine eigene Sicherheitsgruppe, um diese gesteuert auf die gewünschten User zu verteilen.

 


Quelle: https://www.oxfordsbsguy.com/2017/11/27/how-to-turn-off-windows-update-notifications-for-users-on-server-2016-rds