Startseite > Dokumentation > Microsoft > Active Directory > Active Directory - GPO Richtlinie erstellen zum kopieren von Dateien auf Client Objekten
 
 
 
 

Active Directory - GPO Richtlinie erstellen zum kopieren von Dateien auf Client Objekten


Beschreibung

diese Kurzanleitung soll die Schritte darstellen, wie Sie mit Unterstützung einer GPO Richtlinie eine Datei auf Client Objekte kopieren können.

Zum Test wurde in einer Testumgebung eine Datei in das NETLOGON Verzeichnis abgelegt, welche in ein Temp Verzeichnis kopiert werden soll.

 

Schritte:

  1. Stellen Sie die zu kopierende Datei zur Verfügung. Bsp.: \\lab.int\netlogon\tools\ADIfno.vbs
    Öffnen Sie die Gruppenrichtlinienverwaltung und erstellen eine neue, eindeutige GPO.

    Bsp.: admin-tool-ADInfo

  2. Klicken Sie mit de Rechten Maustaste auf die neue GPO und wählen bearbeiten aus.
  3. Navigieren Sie in folgendes Verzeichnis:

    Computerkonfiguration > Einstellungen > Windows-Einstellungen > Dateien

  4. Klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf Dateien und wählen "Neu > Datei" aus.
  5. Geben

    Aktion: Aktualisieren
    Quelldatei(en): \\lab.int\netlogon\tools\ADIfno.vbs
    Zieldatei: c:\tmp\ADIfno.vbs
    Attribute: Archiv


    GPO zum kopieren von Dateien auf Client Objekten
    Bild zur vergößern anklicken ...

  6. Schließen Sie das Fenster, um die Einstellungen zu speichern.
  7. Verknüpfen Sie die GPO mit der OU, in der sich die gewünschten Client Objekte befidnen.
    In der Testumgebung wurde die GPO auf die OU direkt verknüpft, in der sich die Clients befinden.

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, erhält der Client beim nächsten AD Sync die Datei aus dem NETLOGON Verzeichnis.