Startseite > Dokumentation > Microsoft > Active Directory > Active Directory - GPO Richtlinie erstellen um die Update Funktion des Adobe Reader XI zu deaktivieren
 
 
 
 

Active Directory - GPO Richtlinie erstellen um die Update Funktion des Adobe Reader XI zu deaktivieren


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung soll die Schritte darstellen, wie Sie im Active Directory Umfeld per GPO die automatische Updatefunktion des Adobe Reader XI dauerhaft deaktivieren können.

 

Schritte:

  1. Erstellen Sie einen neue GPO mit einem eindeutigen Namen für den gewünschten Zweck:

    Client-AdobeReaderXI-disableAutoUpdate


  2. Bearbeiten Sie die neue GPO und Navigieren in das Verzeichnis:

    Computerkonfiguration > Einstellungen > Windows-Einstellungen > Registrierung

  3. Klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf "Registrierung" und erstellen ein neues Registrierungselement.
  4. Legen Sie folgende Werte fest:

    Aktion: Aktualisieren
    Struktur: HKEY_LOCAL_MACHINE
    Schlüsselpfad: SOFTWARE\Policies\Adobe\Acrobat Reader\11.0\FeatureLockDown
    Name: bUpdater
    Werttyp: REG_DWORD
    Wertdaten: 00000000
    Basis: Hexadecimal

    Neues Element
    Bild zur vergößern anklicken ...

  5. Speichern Sie diese Einstellungen ab und verknüpfen die GPO mit der OU, in der sich die gewünschten Clients befinden.

    Vorher Nachher
    Bild zum vergößern anklicken ...

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte Druchgeführt haben, ist die Update Funktion im Adobe Reader XI deaktiviert und der Anwender selbst kann diese nicht ausführen.

 


Quelle: Disable Adobe Reader XI Updates with Group Policy