Startseite > Dokumentation > Microsoft > Active Directory > Active Directory - GPO Richtlinie erstellen um auf Win 7 Clients die PageFile Größe und Ort festzulegen
 
 
 
 

Active Directory - GPO Richtlinie erstellen um auf Win 7 Clients die PageFile Größe und Ort festzulegen


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung soll die Schritte darstellen, wie Sie per GPO die PageFile auf einem Windows 7 Client festlegen können.

 

Schritte:

  1. Erstellen Sie eine neue GPO mit einem eindeutigem Namen: Client-Win7-SetPageFile
  2. Klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf die GPO und Navigieren in das folgende Verzeichnis:

    Computerkonfiguration > Einstellungen > Windows-Einstellungen > Registrierung
  3. Klicken Sie mit der Rechten Maustaste in das Rechte Feld und erstellen ein neues Registrieungselement.
  4. Legen Sie folgende Werte fest (Bsp.):

    Aktion: Aktualisieren
    Struktur: HKEY_LOCAL_MACHINE
    Schlüsselpfad: SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management
    Name: PagingFiles
    Werttyp: REG_MULTI_SZ
    Wertdaten: c:\pagefile.sys 2048 2048

    Neues Registry Element
    Bild zur vergößern anklicken ...

    Tipp: Optinal können Sie noch festlegen, das diese GPO nach austritt aus der Domäne vom Rechner entfernt werden kann und das es für Client Computer mit dem OS Windows 7 mit bestimmten RAM Größen gilt.

  5. Schließen Sie die Bearbeitung um die Anpassungen zu speichern.
  6. Verknüpfen Sie die GPO mit der OU, in der sich die gewünschten Clients befinden.

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, wurde für die Clients der festgelegte vRAM hinterlegt.