Startseite > Dokumentation > Microsoft > Active Directory > Active Directory - GPO Richtlinie erstellen um OEM Informationen auf Clients zu hinterlegen
 
 
 
 

Active Directory - GPO Richtlinie erstellen um OEM Informationen auf Clients zu hinterlegen


Beschreibung

diese Kurzbeschreibung sollen die Schritte darstellen, wie Sie in einer AD Umgebung auf Windows Clients ein Firmenlogo und ggf. eine Support Rufnummer im System hinterlegen können.

 

Schritte:

  1. Melden Sie sich am Domain Controller mit Administrativer Kennung an.
  2. Öffnen Sie die Windows Registry und navigieren in folgendes Verzeichnis:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion


  3. Erstellen Sie ein neues Verzeichnis: OEMInformation
  4. Erstellen Sie einen neuen Registry Eintrag (REG_SZ) mit dem Titel: Logo
  5. Erstellen Sie einen neuen Registry Eintrag (REG_SZ) mit dem Titel: SupportURL
  6. Schließen Sie die Registry um die Werte zu speichern.
  7. Öffnen Sie die Gruppenrichtlinienverwaltung und erstellen eine neue GPO mit einem eindeutigen Namen: OEMInformation
  8. Öffnen Sie die erstellte GPO und navigieren in folgendes Verzeichnis:

    Computer Konfiguration > Einstellungen > Windows Einstellungen > Registry


  9. Erstellen Sie mit dem Wizard ein neuen Eintrag.
  10. Beziehen Sie von der Lokalen Maschine folgenden Regedit Eintrag:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\OEMInformation


  11. Wählen Sie die Erstellten Schlüssel aus und Klicken auf Fertigstellen.
  12. Hinterlegen Sie in beiden Schlüsseln die gewünschten Ziele (Speicherort des Logos und SupportURL)
    HINWEIS: beim Logo muss die Pixelgröße von 120x120 eingehalten werden!
  13. Speichern Sie die erstellen Einstellungen ab und verknüpfen anschließend die erstellte GPO mit der OU in der sich die Clients befinden.

 

Wenn Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, wurde erfolgreich ein Logo und ein Schriftzug im System Fenster des Windows Clients hinterlegt.

Hintergrund: Ein Anwender wollte diese Möglichkeit zeigen um die Rechner nach Firmenpolicy mit einem Corp. Design auszustatten und ein anderer wie Support Informationen für Kunden schnell einsehbar sind.

 


Quelle 1: https://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/17083.how-to-add-oemcompany-logo-to-the-system-information-using-group-policy.aspx

Quelle 2: http://www.winhelponline.com/blog/add-oem-logo-information-system-information-windows